Immer wieder Dienstagabend

Schon seit Langem spielen die etwas älteren Recken der Tischtennisabteilung um fit zu bleiben ihre Doppelspiele am Dienstagabend. Mit dabei sind u.a. Kurt Hoffmann, Heinz Kohler, Karl-Heinz Langhammer und Klaus Schröder. Momentan liegen die Vier altersmäßig zusammengezählt bei über 300 Jahre.

Nachdem die Beläge der Tischtennis-Schläger gereinigt sind, wird mit dem Einspielen begonnen um die Muskulatur zu lockern und auf Betriebstemperatur zu kommen.

Dann beginnen die Doppel-Spiele. Für jedes Match werden die Partner gewechselt. Da der Ernst des Spielens moderat ist, gibt es immer viel zu lachen. Und bei besonders gelungenen Aktionen gibt es selbstverständlich ein Lob und Applaus auch vom gegnerischen Duo.

Hier haben sich tolle Sportler zu einem sportlichen und geselligen Treff gefunden und genießen den Dienstagabend an der Tischtennis-Platte in der Concordia-Halle. Wer Lust hat mitzumachen, ist herzlich eingeladen in der Halle vorbeizuschauen.