Tischtennis gemeinsam erleben
< Vorheriger Artikel
30.07.2015 20:45 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Buntes, Nachwuchs, Training
Von: MF

Warum hat ein TT-Schläger eine rote und eine schwarze Seite? Wie geht ein richtiger Aufschlag? Was ist Vorhand und was ist Rückhand? - Diese und viele weitere Fragen wurden beim TT-Schnuppertag den Kindern der Pfungstädter Ferienspiele beantwortet. Und natürlich wurde Tischtennis gespielt!

55 Kinder der Ferienspiele beim TT-Schnuppertag

An zwei Tischtennis-Schnuppertagen waren insgesamt 55 Kinder der Pfungstädter Ferienspiele zu Gast bei uns in der Concordia. Geleitet wurde die Aktion von Öffnet internen Link im aktuellen FensterJugendleiter und Trainer Michael mit der Unterstützung der beiden Öffnet internen Link im aktuellen FensterTrainer Tobias und Jakob und den beiden Nachwuchsspielern Miguel und Markus.

Geschicklichkeit üben und die ersten Techniken lernen

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde starteten die Kinder mit Geschicklichkeitstraining. Unter anderem galt es diese Aufgabe zu lösen: "Wer kann den Ball balancieren ohne dass er runterfällt und dabei auch noch einem anderen Kind die Hand schütteln?" Danach ging es mit Tischtennis-Tennis weiter um ein Gefühl dafür zu bekommen wie fest oder besser wie leicht man eigentlich nur gegen den Ball schlagen muss.

Im Anschluss ging es dann an die Tischtennistische und Trainer Michael erklärte wie ein Vorhandkonter-Schlag richtig funktioniert. An vier Tischen wurde fleißig geübt und nach kurzer Zeit klappte es bei allen Kindern schon richtig gut! Nun war die Rückhand an der Reihe und da auch dieser Schlag wurde schon sehr gut umgesetzt.

"Was brauche ich denn jetzt eigentlich noch um richtig mit einem Partner spielen zu können? Vorhand könnt ihr, Rückhand auch, was fehlt?", fragte Michael danach in die Runde. "Aufschlag!", wurde reingerufen. "Genau richtig und das lernt ihr jetzt!" Zunächst wurden die Regeln zum Aufschlag kurz erklärt: "Der Ball liegt zu Beginn in der flachen Hand und wird dann mind. 16 cm hochgeworfen. Ihr schlagt den Ball im Fallen, zunächst auf eure eigene Tischhälfte, danach muss er übers Netz fliegen und auf der gegnerischen Tischhälfte aufspringen." Nach der Theorie konnten alle Kinder die Praxis üben und nach einigen Versuchen und Tipps von den Trainern klappte es immer besser.

Zum Abschluss des Schnuppertags konnten dann alle das Gelernte im Spiel mit einem Trainingspartner ausprobieren. Wer wollte konnte auch einen kleinen Wettkampf spielen. Hier waren schon richtig gute Ballwechsel zu beobachten! Es waren auch einige (ehemalige) Vereinsspieler in den Gruppen dabei, die hier nochmal ihr ganzes Können zeigen konnten.

Lust auf mehr? Komm ins Probetraining!

Zur Verabschiedung gab es für jedes Kind eine Urkunde. "Vielleicht habt ihr ja heute Lust bekommen öfter Tischtennis zu spielen! Das würde uns freuen und vielleicht sehen wir uns hier bei der Concordia mal wieder!", gab Michael am Ende allen mit auf den Heimweg. Wer das Training bei uns einmal ausprobieren möchte, der findet hier einen Link mit allen Infos zum Öffnet internen Link im aktuellen FensterProbetraining.

Die Pfungstäder Ferienspiele stehen dieses Jahr unter dem Motto Öffnet externen Link in neuem Fenster"Abenteuer gemeinsam erleben" und finden wie gewohnt in den ersten beiden Sommerferienwochen statt. Mitmachen können Kinder, die das erste Schuljahr beendet haben bis zum Alter von max. zwölf Jahren. Organisiert wird das Angebot von der Öffnet externen Link in neuem FensterKinder- und Jugendförderung Pfungstadt. Eine Kooperation mit der Tischtennis-Abteilung der Concordia Pfungstadt fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt.

Wir würden uns freuen, wenn die Ferienspiele auch im nächsten Jahr wieder bei uns Tischtennis schnuppern!


Suche